Freie Liste Biblis FLB

WIR SAGEN WAS WIR DENKEN UND MACHEN WAS WIR SAGEN

Merkel endlich Führerin der Welt!

Wahnsinn!

Günes-Titelbild vom März.
Günes-Titelbild vom März.

Von Kewil | Endlich! Deutschland regiert die Welt! Das Tempo ist unglaublich, die Entwicklung wahnsinnig, aber die Tatsachen lügen nicht. Die neue Führerin aller Kontinente ist seit einer Woche unbestritten Angela Merkel. Bei Trumps Europa-Besuch hat es in Taormina angefangen. Da die USA für die G7, die G199 und die NATO nicht mehr zuverlässig sind, hat Merkel – welche frappierenden historischen Parallelen –  einen Tag später in einem Münchner Bierzelt unter dem Beifall der CSU die Macht in Europa an sich gerissen und damit den ganzen führerlosen Erdball übernommen! Hier ein Foto des historischen Moments mit donnernden weltweiten Presse-Reaktionen!

Der Zeitpunkt hätte nicht besser sein können, denn der indische Premierminister Narendra Modi war gerade da, und so begab sich auch der indische Subkontinent mit 1,2 Milliarden Menschen flugs in Merkels Obhut, die im Gegenzug für eine Miliarde Euro Indien chinesische Solarzellen spendiert.

Weltpresse: Trump, zieh dich warm an!

Darauf flog stante pede der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang im Berliner Weltstadt-Flughafen Tegel ein, bedankte sich bei der klugen Führerin Merkel und unterwarf sich und über eine Milliarde Chinesen insgeheim ebenfalls ihrer Herrschaft. Der Weltpresse (wie z.B. der FAZ) blieb dieser unheimliche Zuwachs an Macht nicht verborgen, und sie empfahl Trump, sich warm anzuziehen.

Was man durchaus wörtlich verstehen muss, denn Fühsikerin Dr. Merkel ist auch Klimakanzlerin. Nur sie kennt die geheimen Formeln, wie CO2 weltweit total abgeschafft werden kann, so dass es auf der Erde richtig kalt wird (20 Grad-Ziel). Durch die erfolgreiche Energiewende in Deutschland hat sie ungeheuer viel Erfahrung mit Windmühlen und Biogülle, und wenn Trump nicht spurt und gar das Pariser Klimaabkommen in die Tonne tritt, lässt sie Washington in einer Hitzeglocke verdampfen.

„Heute gehört uns Deutschland, und morgen die ganze Welt!“

In den nächsten Tagen soll die im türkischen Incirlik stationierte, mächtige deutsche Luftwaffe mit der 6. Armee Richtung Norden auf die Krim verlegt werden, um Putins Russland an die Kandare zu nehmen. Unsere blonde Oberbefehlhaberin Ursula von der Leyen hat vorsorglich in Mali ebenfalls bereits Bodentruppen mit Uniformen für Schwangere stationiert – die Neger schnakseln gern -, mit denen wir leicht ganz Afrika beherrschen und die Schwarzen als Bereicherung auch ins germoneysche Mutterland holen können.

Für Südamerika wird uns auch noch etwas einfallen. Eine Euro-Schwemme wird ihre Wirkung notfalls nicht verfehlen. Die Weltherrschaft ist jedenfalls Realität. „Denn heute gehört uns Deutschland, und morgen die ganze Welt!“ Dass wir das noch erleben dürfen! Die Türken haben es allerdings schon länger geahnt, siehe das Günes-Titelbild oben vom März

Geben Sie einen Kommentar ab

675660

Lesezeichen